deeper designdeeper design
 

 
 
     
 
Logo The new MDA  The new MDA
 

"Die eigenen Daten selbst verwalten und mit einem Klick anlegen oder verändern zu können ohne "fremde" Software, basierend auf Webstandards. Die so angelegten Daten sollen anschließend für sämtliche Geräte mit unterschiedlichen Bildschirmauflösungen und Nutzern an unterschiedlichen Orten dieser Welt zur Verfügung stehen" - das war der Grundgedanke dieser Entwicklung.
Inspiriert von zukunftsweisenden Anwendungsmöglichkeiten und visualisiert im Stil des aktuellen Kino-Genres entstand ein Programm in seiner aktuellen Version dessen Anwendung nicht nur nutzbringend sein soll, sondern auch Spass machen soll: "The new MDA".

 



  • Allgemeines
  • Bedienungskonzept
  • Zielgruppe
  • Reports & Datenexport
  • Statistiken

Login in 'The new MDA'   "The new MDA" - das individuelle Modul für die gezielte Suche und Bearbeitung von Angaben zu Personen. Angelehnt an Felder und Bezeichnungen bekannter Adressverarbeitungen, wie die von MS Outlook, Lotus Notes, etc. wird die Eingabe zum Kinderspiel. Die dynamische Verarbeitung hilft sowohl bei der gezielten Suche, als auch bei der Eingabe und Änderung von Angaben. Die Live-Statistik mit dynamischen Feldern und der MS Excel- und Word-Export runden die Vielfalt der Funktionen ab.
"The new MDA" basiert auf den Anforderungen des "Web 2.0" und renomierter Datenbanktechnologie u.a. aus den Bereichen der

Netzwerkdokumentation für Sparkassen, Banken, Versicherungen und großen Konzernen aus dem IT-Sektor und kann sowohl lokal, als auch in einem Netzwerk betrieben werden. Die interne Verwendung mehrerer Datenbankdateien macht es sehr schnell und unabhängig von weiteren Programmen, Modulen, Lizenzen und Betriebssystemen.

"The new MDA" besitzt eine Erkennung für mobile Geräte. Bei Nutzung eines mobilen Gerätes wird weiterhin unterschieden nach z.B. Smartphone und Tablet-PCs (z.B. iPhone / iPad).
Je nach verwendetem Gerät wird der Inhalt unterschiedlich aufbereitet.

Die Version V 3.5 beschreibt die aktuelle Entwicklung des Programms, obliegt aber einer ständigen Weiterentwicklung nach den neuesten Erkenntnissen der aktuelle Webentwicklung auf der Grundlage von ASP.

Die Desktop-Version von "The new MDA" ist für sämtliche modernen Browser mit einer Mindestauflösung von 1404x804 Pixel (oder mehr) optimiert. Selbstverständlich ist die Nutzung auch mit geringerer Auflösung möglich.

Die mögliche Nutzung plattformunabhängiger Browser, wie z.B. der Internet Explorer ab V7, Mozilla Firefox ab V21 oder Apple Safari ab V6, bilden einen weiteren Vorteil unabhängiger, webbasierter Technologie. Drei Benutzerebenen machen "The new MDA" zudem sicher, flexibel und modular.

"The new MDA" besitzt eine vollständig in deutscher Sprache verfasste Online-Hilfe mit entsprechenden Beispielen.


Grundsätzlich ist die Bedienung von "The new MDA" einfach gehalten. Wer einen Internetbrowser, wie z.B. MS Internet Explorer, Mozilla Firefox, Apple Safari, etc. bedienen kann und mit Hilfe von Google und Co. erfolgreich nach Begriffen suchen kann wird bestens mit "The new MDA" zurechtkommen.
Hier ein kleiner Überblick in welchem Suchfeld Sie welchen Eintrag finden, bzw. welchen Datenpool öffnen:


Personen/Firmensuche
Das Suchfeld unten rechts in dem der Cursor direkt nach dem Start von "The new MDA" blinkt ist eines der zentralen Elemente. Hier suchen Sie nach Einträgen in der Namensdatenbank für Personen und Firmen. Dazu können auch Teilbegriffe (Fragmente) eingegeben werden. "The new MDA" durchsucht dabei vorgegebene Felder.

Suchen in 'The new MDA'


Beispiel 1 (vereinfacht)
Sie suchen alle Einträge, die mit derselben Vorwahl (einer Telefonnummer) beginnen:
geben sie z.B. für Köln "0221" ein (ohne Anführungszeichen) und lassen Sie anschließend mit einem Klick danach suchen. Es werden alle Telefonnummern angezeigt die mit "0221" beginnen oder "0221" enthalten. Wenn die eingegebene Nummer also z.B. mit "+49" oder "0049" oder ähnliches beginnt, wird der entsprechende Eintrag mit aufgelistet.

Beispiel 2 (vereinfacht)
Sie suchen einen Eintrag, der mit "Köln" beginnt oder enthält (oder endet). Wenn Sie Stadtteile mit in die Adressen eingepflegt haben ("Privat" oder "Business") werden diese mit aufgelistet, z.B. "Köln-Müngersdorf", oder "Köln-Niehl". Als Gegenstück dazu können Sie natürlich auch "Niehl" eingeben um nur die "Niehler" Einträge aufgelistet zu bekommen.

Wird nichts gefunden... 'The new MDA'

Themensuche
Das Suchfeld über dem der Personen-, bzw. Firmendatenbank dient zur Suche nach Einträgen in der Themensuche. Dies ist eine Volltextsuche, d.h. Sie können nach sämtlichen Wörtern oder Begriffen, die sich in der Überschrift oder im Inhalt befinden, suchen. Das ist sehr praktisch, gerade dann, wenn Sie sich nur an wenige Wörter oder nur an ein Wort erinnern das Sie in die Themendatenbank eingetragen haben.

Persönliche Notizen (Notes)
Diese Funktionalität ermöglicht Ihnen schnell eigene und nur Ihnen persönlich zur Verfügung stehende Notizen, Erinnerungen, etc. nach Priorität abzulegen und zu sortieren. Jeder Nutzer von "The new MDA" im selben System verfügt hierbei über seine eigenen persönlichen Notizen und kann diese anlegen, bearbeiten und selbstverständlich auch wieder entfernen.

Persönliche Notizen können an andere Nutzer von "The new MDA" des selben Systems versendet werden. Die Nachricht über eingegangene Notizen werden beim nächsten Login in "The new MDA" angezeigt.

 


Für wen ist "The new MDA"?

"The new MDA" ist grundsätzlich für alle die mit Adressen umgehen müssen und denen es nicht reicht
lediglich Anschriften - ob privat oder beruflich - in eine eigene Datenbank, Handy oder Programmen,
wie MS Outlook, Lotus Notes, etc. abzuspeichern und bei Bedarf einzeln herauszusuchen.

"The new MDA" ist intuitiv bedienbar. Es besitzt die Möglichkeit nach Namen, Anschriften, Firmenbezeichnung, etlichen Zusatzfeldern und 12 frei definierbaren Feldbezeichnungen suchen zu können.

Sämtliche Adressen können gruppiert werden und frei definierbaren Kategorien zugeordnet werden. Diese lassen sich in zusätzliche 19 Gruppen unterteilen. Diesen steht anschließend eine eigene
Statistik mit grafischer Auswertung zur Verfügung.

Eigene Anschreiben, die z.B. in MS Word verfasst werden sollen, werden zum Kinderspiel und
erfordern lediglich 3 Mausklicks nach Anwahl der entsprechenden Adresse, Kategorie oder Gruppe.
Einige der Berufsgruppen fanden in der Art der Anschreiben, Listen, Auswertungen, etc. bereits
Anwendung und sind in "The new MDA" implementiert.

Sämtliche Anschriften, Kategorien, Gruppen, etc. können mit eigenen Sortierkriterien versehen und exportiert werden.

Wer wendet "The new MDA" bereits erfolgreich an?
• Bildungsträger (öffentlich und privat). Diese sind bereits im gesamten Bundesgebiet verstreut und
  nutzen das System in vorherigen Versionen seit einigen Jahren.

• Berufsbildene (private) Schulungsunternehmen.

• Mittelständige Unternehmen mit kategorisiertem Kundenstamm und der Anforderung Zugriff auf das
  System mit unterschiedlichen Benutzerebenen zu ermöglichen.

• Private Anwender mit dem Wunsch, Zugriff auf das System für mehrere Anwender zu ermöglichen,   den Datenbestand aber zentralisiert zu verwalten - frei von Handy-Providern, Cloud-Anbietern und
  systembedingten Eigenheiten.

Für wen ist "The new MDA" noch gedacht?
• Für alle, die schnellen Zugriff auf ihre Kundendaten benötigen - schnell nach "unbekannten" Namen,
  Nummern, Adressen, Zusatzangaben, etc. suchen müssen, auch wenn nur Fragmente des Gesuchten
  zur Verfügung stehen - z.B. im Bereich des telefonischen Supports, bzw. der Kundenberatung.

• Firmen, bzw. Anwender, die ihren Adress-, bzw. Kundenstamm auch externen Partnern zur Verfügung
  stellen wollen - (de-)zentral gepflegt und gesichert im Intra- oder Internet.

• Last but not least, für alle, die sich ebenso für ein modernes Programmdesign begeistern und die
  Vorzüge eines Browserbasierten und lizenzfreien Systems erkannt haben.

  Alle benötigten Programmkomponenten sind Bestandteil eines jeden MS Windows Systems seit MS
  Windows 98
- und das ist, IT-technisch betrachtet, schon sehr lange her!

 

RUFEN SIE UNS AN. Gerne fertigen wir auf Ihren individuellen Wunsch eigene Formulare, die z.B. für den Export in externe Dateien in "The new MDA" zur Verfügung stehen sollen.


Reports

Die Reports, also ausdruckbare Listen, bilden einen fundamentalen Bestandteil der Weiterverarbeitungs-
möglichkeit in "The new MDA".
Diese können kinderleicht zusammengestellt werden und anschließend mit einem eigenen Listennamen versehen werden. Wenn Sie diese Liste erneut benötigen klicken Sie den selbsterstellten Namen lediglich an. Daraufhin wird die Liste automatisch erzeugt, inkl. der von Ihnen erstellten Sortierung.

Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für individuell
erstellte Reports, z.B. Anwesenheitslisten, Aushänge,
Telefonlisten und Kundenlisten nach bestimmten
Kriterien und Sortierungen.

Aber auch Listen mit Bildern für aktive, bw. inaktive
Einträge sind möglich. Um diese zu erzeugen, können Sie zunächst eigene Filter setzen um das Ergebnis auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Anschließend wählen Sie die Liste per einfachem Klick aus - fertig!

Listen generieren leicht gemacht mit 'The new MDA'


 

Datenexport

Der Datenexport in "The new MDA" dient als Bindeglied zu anderen Systemen, Programmen, bzw. "Apps" auf Smartphones, die dann auch offline erreichbar sind.
Natürlich ist MS Excel einer der Hauptargumente für einen Datenexport aus "The new MDA".

Exportlisten in 'The new MDA' In den "Excel-Exportlisten" stehen Ihnen einige Exportoptionen zur Verfügung. u.a. die Unterscheidung nach "aktiven" und "inaktiven" Einträgen, aber auch Listen für die Verwendung von Serienbriefen
in MS Office, Namenslisten mit privaten und geschäftlichen Anschriften.

Generell können Sie in den "Optionlists" eigene Ansichten selbstständig kinderleicht erstellen und mit einem eigenen Namen versehen. Zusätzlich können Sie hier die Sortierkriterien mit bis zu
3 Instanzen über alle Felder vergeben.



In "The new MDA" stehen einige Statistiken mit unterschiedlicher Ausrichtung zur Verfügung. Diese werden direkt entweder per Grafik (Kuchendiagramm, Balkendiagramm) oder tabellarisch in Zahlen dargestellt.

Dazu stehen anschließend verschiedene Optionen zur Verfügung:

1. Aktive Einträge (mit farblicher Unterscheidung der Gruppenzugehörigkeit).
2. Inaktive Einträge (mit Unterscheidung nach Gründen für die "Inaktivität").
3. Angelegte Kategorien (mit den Summen der jeweiligen Einträge in der Kategorie - "aktiv" und "inaktiv").

Innerhalb der Statistik der aktiven und inaktiven Einträge steht Ihnen in der tabellarischen Auflistung der entsprechenden Kategorien ein weiterer Link je Kategorie zur Verfügung. Ein Klick hierauf erzeugt eine Ansicht mit den jeweiligen Personen/Firmen der entsprechenden Kategorie und jeweiligem Status (aktiv / inaktiv).   Statistiken in 'The new MDA'


Auch diese Tabelle enthält wieder Links. Diese führen zu den Details der entsprechenden Personen, bzw. Firmen... kurz gesprochen: Sie surfen durch Ihren eigenen Datenbestand.

 

The new MDA
 
     

© 2004  Copyright by Dieper Design. All Rights Reserved.  Responsive Webdesign | Anwendungsentwicklung | Marketing | Flyer | Broschüren | MDA | Design Köln